RSS 2.0

» Marge zeigt sich im Playboy von ihrer gelben Seite  
Die meisten haben wohl gedacht, es sei ein Scherz, als Playboy-Gründer Hugh Hefner Ende August via Twitter vermeldete: "Marge Simpson has a surprise for her fans in the November issue of Playboy." Wenige Wochen später sollte sich herausstellen, dass sich Hefner keineswegs einen kleinen Spaß erlaubt hat. Marge wird tatsächlich für die November-Ausgabe des Männermagazins Playboy als erste Comic-Figur überhaupt die Hüllen fallen lassen und das Cover (Bild) zieren.

Im Heft selbst wird es eine dreiseitige Fotostrecke und ein Interview mit der fürsorglichen Mutter und Hausfrau geben. Auch einen Artikel mit dem Titel "Der Teufel in Marge Simpson" soll im Innenteil abgedruckt sein. Die Bilder mit Marge sind zwar lasziv, allzu "verfängliche" Körperteile blieben aber verdeckt, teilte ein Sprecher mit.

Der Playboy erhofft sich durch diese Aktion neue junge Leser anzulocken und den schwindenen Absatzzahlen entgegen zu wirken. Seit 2006 ging die Auflage von ursprünglich 3.15 Millionen auf 2.6 Millionen Stück zurück. Im zweiten Quartal dieses Jahres wies der Konzern einen Nettoverlust von 8.7 Millionen Dollar auf. Für die Simpsons bedeuten die Bilder natürlich willkommene PR und sind gleichzeitig Teil des 20. Jubiläumsjahres.

Die US-Ausgabe mit Marge erscheint am 16. Oktober im freien Verkauf. Abonnenten müssen sich mit einem konventionellen Model begnügen. Im April 2004 veröffentlichte das Magazin Maxim schon mal freizügige Bilder von Marge.


Quelle: Tagesschau.de, sueddeutsche.de
Link: • Thread im Forum
geschrieben von tommys - 10.10.2009 - 15:38




Die Kommentarfunktion ist deaktiviert.